Mitteilungen

/Mitteilungen
Mitteilungen2018-10-12T12:15:37+00:00
701, 2019

AM Sachsen: Keine linke Instrumentalisierung des Wendeherbstes!

Januar 7th, 2019|Allgemein|

Die AM Sachsen unterstützt die Anstrengungen des Leipziger „Runde Ecke“-Chefs Tobias Hollitzer, die Erinnerung an 1989 nicht verwässern und das Lichtfest nicht thematisch beliebig werden zu lassen. Wenn er fordert, nicht die Weltwirtschaft auf den Augustusplatz holen und auch nicht die Verantwortung für die ehemaligen Kolonialgebiete, hat er unbedingt Recht. Aber noch mehr Recht hat er mit seiner Warnung, den 9. Oktober nicht zum Anlass nehmen, um „alles, was irgendwie mit Demokratie oder demokratischem Zusammenleben zu tun hat, in die Erinnerung an die Friedliche Revolution“ zu packen oder „um aktuelle politische Botschaften unters Volk zu bringen“. Diese beängstigende und vor [...]

2412, 2018

AM Sachsen wünscht Frohe Weihnachten

Dezember 24th, 2018|Allgemein|

Liebe Freunde und Mitstreiter, laut letzter Umfrage würden uns 25 % der Sachsen ihre Stimme bei der Landtagswahl geben. Laut der vorletzten Umfrage waren es ebensoviele. Das bedeutet: unser Anteil stagniert auf mäßig hohem Niveau. Bei der derzeitigen Konstellation würde dieser Stimmanteil bedeuten, weiter in der Opposition verharren zu müssen und nichts von dem durchsetzen zu können, was dieses Land benötigt, was es lebenswerter macht und was es für eine gerechtere, familienfreundliche Zukunft braucht. Das kommende Jahr wird entscheidend sein dafür, ob wir unser Ziel erreichen, stärkste Kraft zu werden, und als solche unsere politischen Ziele umsetzen können. Hierfür braucht [...]

2112, 2018

AM Sachsen: Kein Genderismus in Knabenchören!

Dezember 21st, 2018|Allgemein|

Die AM Sachsen hat Forderungen der Berliner Juristin Susann Bräcklein nach einer Mädchenquote für Knabenchöre als hanebüchenen Unsinn zurückgewiesen. Wer allein mit Blick auf Art. 3, Abs. 3 GG Diskriminierung unterstellt, weil bei renommierten Knabenchören der Ausschluss von Mädchen wegen des Geschlechts erfolge, hat weder Knabenchöre im Speziellen, Musik im Besonderen oder gar Kultur im Allgemeinen verstanden und legt ein realitätsfremdes, technokratisches, ja sozialistisch-gleichmacherisches Lebensverständnis an den Tag. Knabenchöre existieren seit Jahrhunderten, unzählige Werke wurden allein für sie komponiert: etwa von Bach als Thomaskantor in Leipzig für die Thomaner oder von Rudolf Mauersberger für den Dresdner Kreuzchor. Ab dem 7. [...]

1912, 2018

AM Sachsen: Widmann-Mauz ist amtsuntauglich!

Dezember 19th, 2018|Allgemein|

Die AM Sachsen hat der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz (CDU), ihre Eignung für das Amt abgesprochen. Wer als CDU-Mitglied in einer Grußkarte vor den Feiertagen das Wort „Weihnachten“ weglässt, muss sich fragen lassen, für welche Werte er steht und welche Bedeutung die Karte haben soll. Und wer mit der Floskel „Egal woran Sie glauben ... wir wünschen Ihnen eine besinnliche Zeit…“ grüßt, zeigt nicht nur sein mangelndes Selbstbewusstsein, sondern auch einen Relativismus, der perfekt in die gleichmacherische Ideologie passt, der neuerdings auch die Partei mit dem „C“ anhängt. Es spricht Bände, dass selbst die Linken-Fraktionsvize mit Migrationshintergrund, Sevim Dagdelen, [...]

1712, 2018

AM Sachsen: Germanen sind kein Mythos!

Dezember 17th, 2018|Allgemein|

Die AM Sachsen hat die Einlassungen des Tübinger Althistorikers Mischa Meier zum Volks- und Germanenbegriff heute im DLF als haarsträubende Volksumerziehung kritisiert. Wer ernsthaft behauptet, dass heute „keine gemeinsame Kultur und kein Volksgeist“ mehr vorausgesetzt werden könnten und die Germanen „eine Erfindung Cäsars“ gewesen seien, muss sich fragen lassen, ob er noch auf wissenschaftlicher Grundlage argumentiert und wenn ja, auf welcher. Der Volksbegriff zum einen folgt objektiven Komponenten wie gemeinsamer Sprache, Kultur, Religion, Territorium, Wirtschaftsordnung und politisches Schicksal ebenso wie subjektiven Bekenntniskomponenten. Als abgrenzbare soziale Gruppe entwickelt ein Volk aufgrund eines intuitiven Selbstverständnisses und Gemeinschaftsgefühls eine Gruppenidentität als Volksgruppe, als [...]

612, 2018

AM Sachsen: Finger weg von Knecht Ruprecht!

Dezember 6th, 2018|Allgemein|

Die AM Sachsen hat die Düsseldorfer Grünen-Fraktionsvize Juliane Paul aufgefordert, unsinnige Vorschläge zum Eingriff ins weihnachtliche Brauchtum zu unterlassen. Wer ernsthaft den Knecht Ruprecht mit der Begründung abschaffen will, dass Kinder ein Recht auf gewaltfreie Erziehung hätten, offenbar damit eine beängstigende Ahnungslosigkeit sowohl zur Ruprecht-Figur als auch zur Kindererziehung. Schwarz gehört zu weiß, die Nacht zum Tag, das Gute zum Bösen - und Knecht Ruprecht gehört zum Nikolaus. Es ist entsetzlich zu beobachten, wie kinderlose linksgrüne Parallelweltpolitiker inzwischen alle Natürlichkeit bestreiten und einzig ihre verkopfte, gleichmacherische Kunstwelt zum Maß der Dinge erheben. Eine Kunstwelt, die ständig von den wirklich wichtigen, [...]

2711, 2018

AM Sachsen: Bremens Grüne zeigen Gesinnungsfaschismus!

November 27th, 2018|Allgemein|

Die AM Sachsen hat Bremens Grünen Gesinnungsfaschismus vorgeworfen. Wer in einer Anfrage an den Bremer Senat fragt, ob und wie Publikationen aus rechten Verlagen „kontextualisiert“ sprich gekennzeichnet werden, hat sich aus dem demokratischen Grundkonsens verabschiedet. Und ein Presseorgan wie die taz, das sich für diese Agenda instrumentalisieren lässt, ohne die zur Rede stehenden Bücher gelesen zu haben, muss sich denselben Vorwurf gefallen lassen. Es ist ein Unding, wenn der grüne Kulturdeputierte Robert Hodonyi den Titel „Die Destabilisierung Deutschlands“ von Stefan Schubert, immerhin auf der SPIEGEL-Bestsellerliste, nur darum verunglimpft, weil er im Kopp-Verlag erschienen ist. Und es ist erst Recht ein [...]

2311, 2018

AM Sachsen: Linkes Denken ist schizophrenes Denken!

November 23rd, 2018|Allgemein|

Die AM Sachsen hat LINKEN-Stadtrat Tilo Wirtz angesichts seiner Begründung für den gescheiterten Antrag zur Aufnahme von zusätzlich 150 Flüchtlingen in Dresden Schizophrenie vorgeworfen. Wer einen Satz, Deutschland werde erst dann seiner Verantwortung gerecht, wenn es so viele Menschen gerettet wie es in den vergangenen 100 Jahren umgebracht habe, ernst meint, muss sich fragen lassen, wie es um seinen geistigen Gesundheitszustand bestellt ist. Rechnet Wirtz hier auch die Mauertoten der SED ein, für deren Nachfolger er Politik zu machen meint; welches "Deutschland" meint er? Hat Wirtz ansatzweise vom „Schwarzbuch des Kommunismus“ gehört, wie viele Millionen Tote rote Regimes zu verantworten [...]

2211, 2018

AM Sachsen: Deutschlandfunk wirbt für Inzest!

November 22nd, 2018|Allgemein|

Die AM Sachsen hat dem Deutschlandfunk vorgeworfen, unter dem Deckmantel der „Ehe für alle“ für Inzest zu werben. Wer einer selbsternannten Expertin Sendezeit für rhetorische Fragen bietet, warum die Übernahme von Verantwortung „nicht auch zwischen mehr als zwei Erwachsenen oder unter Geschwistern möglich sein sollte“, vollzieht als staatsfinanziertes Rundfunkprogramm den Dammbruch von der „Ehe für alle“ in Richtung „Ehe für jeden“. Für die Autorin des Beitrags kann die „gesellschaftliche Veränderung“ in Richtung sexuelle Beliebigkeit gar nicht weit genug gedacht werden - selbst unter Mißachtung des Inzesttabus. Das ist ein unglaublicher Vorgang, der zeigt, wie unter der „flexiblen, dynamischen, vielfältigen“ Vorgabe [...]

2011, 2018

AM Sachsen: Vergangenheitsänderung der ARD ist feige und zynisch!

November 20th, 2018|Allgemein|

Die AM Sachsen hat der ARD Zynismus und Feigheit vorgeworfen. Wer die „FCK-AfD“-Propaganda im letzten „Polizeiruf 110“ nach der Originalausstrahlung digital retuschiert und die Folge dann erst in die Mediathek stellt, ist feige und steht nicht zu seinen Fehlern. Aber wer im Nachhinein die eigene Medienrealität korrigieren und ungeschehen machen will, handelt zynisch und schwingt sich zum Herrscher über Geschichte und damit die Realität auf! Zynisch war auch die Rechtfertigung von Drehbuchautor und Regisseur Eoin Moore, dass die Gesinnung der Kommissarin „Katrin König“ seit der ersten Folge an ihren Charakter gebunden sei und wie bei jedem anderen Menschen auch ihr [...]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen