Archiv für den Monat: Juni 2019

15 06, 2019

AM Sachsen: Ignoriert die ZEIT

Von |2019-06-15T00:59:17+00:00Juni 15th, 2019|Allgemein|0 Kommentare

Die AM Sachsen hat dem ZEIT-Journalisten Mark Schieritz Hass, Hetze und Ausgrenzung der Bevölkerung der neuen Länder vorgeworfen. Wer angesichts der bevorstehenden AfD-Wahlerfolge „Ignoriert den Osten“ schlagzeilt, verhält sich diskriminierend. Und wer angesichts der Einwohnerzahlen der Wahl-Bundesländer schreibt „Eine Minderheit darf nicht den Kurs der Mehrheit bestimmen“, hat entweder keine Ahnung von der deutschen Gegenwartsrealität oder will keine haben.Was machen LSBTTIQ-Menschen, die der Mehrheit die Toleranz, ja die pädagogische Beschäftigung mit ihren sexuellen Andersartigkeiten aufzwingen wollen? Was machen Millionen Wirtschaftsflüchtlinge, die der steuerzahlenden Mehrheit ihre Alimentierung aufzwingen wollen? Was machen [...]

5 06, 2019

AM Sachsen: Petra Köpping bedient Stereotype der Amadeu-Antonio-Stiftung!

Von |2019-06-05T12:22:57+00:00Juni 5th, 2019|Allgemein|0 Kommentare

Die AM Sachsen hat Integrationsministerin Petra Köpping (SPD) vorgeworfen, Stereotype der Amadeu-Antonio-Stiftung zu bedienen. Wenn Köpping in der LVZ behauptet, dass „Rechtsextreme“ durch die Veranstaltung von Hof- und Dorffesten sowie die Renovierung von Drei-Seiten-Höfen die Gesellschaft unterwandern, ohne dafür Belege zu liefern, verhält sie sich ebenso populistisch wie verleumdend. Wenn sie dazu noch unterstellt, dass „die neuen Mitbewohner anders“ seien, ja Schulkinder „anders“ aussähen und sich „auffällig“ verhielten, lebt sie genau jene gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit vor, die sie anderen so gern unterstellt.Es war die Amadeu-Antonio-Stiftung der Ex-Stasi-IM Kahane, die vor wenigen [...]

3 06, 2019

AM Sachsen: Absage der Leipziger Jahresausstellung ist Kotau vor linkem Faschismus!

Von |2019-06-03T07:21:53+00:00Juni 3rd, 2019|Allgemein|0 Kommentare

Die AM Sachsen hat die Absage der Leipziger Jahresausstellung als Kotau vor dem linken Kunstfaschismus der Stadt kritisiert. Wer den zunächst demokratisch legitimierten Künstler Axel Krause ausschließt, weil er in Internet Tatsachen benennt und im Kuratorium einer parteinahen Stiftung sitzt, wobei diese Partei ebenfalls demokratisch legitimiert ist, und dann aus Feigheit vor den Konsequenzen dieses Ausschlusses zurücktritt und die Ausstellung absagt, beschädigt das Ansehen der Jahresausstellung, der Stadt Leipzig, der Kunstszene Sachsens und nicht zuletzt der Demokratie. Das ist unwürdig und bestätigt einmal mehr nicht nur die AfD, sondern alle, [...]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen