Archiv für den Monat: März 2019

27 03, 2019

AM Sachsen: Charlotte Knobloch soll sich Schulgeld wiedergeben lassen!

Von |2019-03-27T16:58:34+00:00März 27th, 2019|Allgemein|0 Kommentare

Die AM Sachsen hat die Ex-Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland, Charlotte Knobloch, aufgefordert, sich ihr Schulgeld wiedergeben zu lassen oder umgehend ihre Bildungslücken zu schließen. Wer ernsthaft verlangt, das Motto der Bayrischen Landesausstellung 2020 „Stadtluft macht frei“ zu ändern, weil es Assoziationen mit den Vernichtungslagern der NS-Zeit wecke, hat im Geschichtsunterricht offenbar komplett gefehlt. Diese Redewendung in Verbindung mit der Toraufschrift „Arbeit macht frei“ an Konzentrationslagern zu bringen, wirft ein bezeichnendes Licht auf die ideologische Vereinseitung historischer Kenntnisse einerseits und der Unwissenheit der Bevölkerung andererseits: Wenn schon Funktionäre [...]

20 03, 2019

AM Sachsen: Chemnitzer Stadtfest-Absage ist Bankrotterklärung des Rechtsstaats!

Von |2019-03-20T19:13:51+00:00März 20th, 2019|Allgemein|0 Kommentare

Die AM Sachsen hat die Absage des Chemnitzer Stadtfestes als Bankrotterklärung des Rechtsstaats kritisiert. Nach den Abbrüchen 2017 wegen antanzender Migranten und 2018 wegen des Mordes an Daniel H., den ein inzwischen angeklagter Flüchtling begangen haben soll und wegen dem die veranstaltende Agentur sogar eine Entschädigung in unbekannter Höhe erhielt, ist die Absage zugleich ein Kotau vor der zunehmenden importierten Gewalt durch Migranten. Wenn die Organisatoren für die auf 2018 folgende Berichterstattung verallgemeinern, dass „das Image dieses Festes nachhaltig negativ besetzt“ und die Marke „Chemnitzer Stadtfest … dadurch stark beschädigt“ wurde, [...]

19 03, 2019

AM Sachsen: Österreich spricht das neue, bessere Deutsch

Von |2019-03-19T16:42:48+00:00März 19th, 2019|Allgemein|0 Kommentare

Die AM Sachsen hat das Abstimmungsergebnis zum „Sprachwahrer des Jahres 2018“ der Zeitschrift DEUTSCHE SPRACHWELT als Armutszeugnis für das Mutterland der deutschen Sprache gewertet. Mit dem österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz und dem Bundesministerium für Landesverteidigung Österreichs auf den ersten beiden Plätzen erreicht das Nachbarland 50 Prozent der Stimmen und damit die absolute Mehrheit. Wenn Kanzler Kurz die Leser überzeugte, weil er unter anderem „Deutschklassen“ für Schüler mit mangelhaften Deutschkenntnissen durchsetzte und dafür sorgte, daß die Höhe der Sozialleistungen an Asylberechtigte von deren Willen zum Deutschlernen abhängt, wirft das ein bezeichnendes [...]

5 03, 2019

Fasching muss nicht politisch korrekt sein!

Von |2019-03-05T17:17:18+00:00März 5th, 2019|Allgemein|0 Kommentare

Die AM Sachsen hat das Kostümverbot der Kita Eulenstraße in Hamburg-Ottensen als Indianer oder arabischer Scheich als unerträglichen Kotau vor politischer Korrektheit kritisiert. Wer einerseits die Kostümierung als ethnologisch Fremder ablehnt, aber andererseits akzeptiert, von Mitmenschen mit Migrationshintergrund zur Verkleidung als Kartoffel oder Zahnpastatube aufgefordert zu werden, hat sich längst aus dem demokratischen Konsens eines aufgeklärten Nationalstaats verabschiedet. Das Verbot zeigt, welche absurden Blüten die Berufung auf Worthülsen wie „kultursensible, diskriminierungsfreie und vorurteilsbewusste Erziehung“ treibt. Welcher amerikanische Ureinwohner fühlt sich diskriminiert, wenn ein Kind in Ottensen mit Federschmuck Fasching feiert [...]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen