AM Sachsen wünscht Frohe Weihnachten

//AM Sachsen wünscht Frohe Weihnachten

AM Sachsen wünscht Frohe Weihnachten

Liebe Freunde und Mitstreiter,

laut letzter Umfrage würden uns 25 % der Sachsen ihre Stimme bei der Landtagswahl geben. Laut der vorletzten Umfrage waren es ebensoviele. Das bedeutet: unser Anteil stagniert auf mäßig hohem Niveau. Bei der derzeitigen Konstellation würde dieser Stimmanteil bedeuten, weiter in der Opposition verharren zu müssen und nichts von dem durchsetzen zu können, was dieses Land benötigt, was es lebenswerter macht und was es für eine gerechtere, familienfreundliche Zukunft braucht.

Das kommende Jahr wird entscheidend sein dafür, ob wir unser Ziel erreichen, stärkste Kraft zu werden, und als solche unsere politischen Ziele umsetzen können. Hierfür braucht es eine klare Aussage zu Regierungswilligkeit und Regierungsfähigkeit: Historische Fenster zur Veränderung öffenen sich unvermutet und kurz und schließen sich noch rascher – sind sie geschlossen, ist die Chance vertan. Daher müssen wir diese Chance jetzt nutzen – es wird die letzte sein! Mindestens ein Viertel der Bevölkerung wäre von der politischen Willensbildung sonst dauerhaft ausgeschlossen.

Unsere AfD ist eine koalitionsfähige Programmpartei, die in vielen Fragen eine fundamental andere Auffassung als die Alt-Parteien hat, aber keine Fundamentalopposition ist. Unsere AfD ist die bürgerlich-nationalkonservative Partei des Gründungstags, für die sich die Frage einer VS-Beobachtung nie stellte. Und unsere AfD ist die Partei der breit aufgestellten Sachpolitik Vieler, nicht der plakativen Machtpolitik Weniger, die die Anwesenheit bei Büroeröffnungen mit politischer Arbeit verwechseln.

Als Alternative Mitte wollen wir Verantwortung, wollen und müssen wir dahin, wo Gelder verteilt, Personalentscheidungen getroffen und Richtlinien künftigen politischen Handelns entschieden werden – und das ist eben nicht der Landtag mit seinen wenigen wohlalimentierten Sesseln, das sind die Ministerien und die vielen nachgeordneten Behörden. Das muss jedem Mitglied bewusst sein – einerlei welcher „Strömung“ er sich zurechnet. Für uns werden Wahlen nicht am rechten Rand entschieden, sondern in der Mitte; genau diese Wähler müssen wir ansprechen, und genau diese Wähler wollen wir mit klugen Konzepten motivieren statt mit plakativen Parolen, Fanshop-Werbung oder gar Spendenaufrufen, denen außer Spalt- kein weiteres Potential innewohnt. Für uns heißt der Hauptkonkurrent CDU, aber der Hauptgegner heißt Linksgrün.

Für diesen schweren Kampf bedarf es viel Mut, Kraft und Standfestigkeit. In diesem Sinne wünschen wir euch frohe Feiertage im Kreis eurer Lieben, geruhsame Tage zum Innehalten, Besinnen und Kraft tanken. Und natürlich wünschen wir euch einen guten Rutsch und alles Beste für das Entscheidungsjahr 2019, Glück, Gesundheit und viele gute Ideen!

Dr. Thomas Hartung / Peter Bläsing

Von |2018-12-24T12:27:55+00:00Dezember 24th, 2018|Allgemein|0 Kommentare

Über den Autor:

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen